Sie sind nicht angemeldet.

Custom55

Neu-Mitglied

  • »Custom55« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. September 2017

Wohnort: Gachenbach

Modell deiner VN: kein Motorrad / Sozia

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. September 2017, 16:44

VN 900 kurzer Heckfender ohne Tieferlegung

Hallo zusammen,
wie ich in meiner Vorstellung schon geschrieben habe, möchte ich mir eine VN 800 oder 900 kaufen und dann die Fender / Schutzblech kürzen.
Meinem Rücken zuliebe soll der Bock aber nicht härter werden und somit entfällt ja wohl eine Tieferlegung.
Jetzt bin ich aber noch auf der Suche, dies zu verwirklichen. Dass es noch gut aussieht.
Dabei hoffe ich auf eure Hilfe.
Hat das auch jemand hier so umgebauten und kann mir Bilder zeigen?
Gruß Jürgen

Mikus

Vulcanier

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Wohnort: Königslutter

Modell deiner VN: VN 900 Custom

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. September 2017, 18:13

wenn du die 900er mit einem anderen Umlenkhebel tiefer legst dann wird sie nicht härter. Hab ich bei mir verbaut und ist genau so wie vorher. Umlenkhebel von VH.
Habe an der Custom aber den originalen Fender, keinen gekrüzten. Ist etwa 2 Zoll tiefer

tiefer


original
Motorcycles don't have a reverse, because Life isn't meant to be travelled backwards.
VROC # 35339

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mikus« (11. September 2017, 18:19)


Custom55

Neu-Mitglied

  • »Custom55« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. September 2017

Wohnort: Gachenbach

Modell deiner VN: kein Motorrad / Sozia

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. September 2017, 19:55

OK. Aber dann schlägt sie früher an den Anschlag.
Im Solobetrieb vermutlich nicht so oft, aber mit Sozius
...
Gruß Jürgen

Mikus

Vulcanier

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Wohnort: Königslutter

Modell deiner VN: VN 900 Custom

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. September 2017, 20:13

habe keinen Unterschied festgestellt, kommt natürlich drauf an wie schwer du bist. Es liegen aber auch Anschlagbegrenzer dabei, die hab ich bei mir nicht verbaut.

Anbei mal das Datenblatt und die Einbauhinweise
Tieferlegung VN 900.pdf
Motorcycles don't have a reverse, because Life isn't meant to be travelled backwards.
VROC # 35339

Black Jack

Vulcanier

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2004

Wohnort: Dormagen

Modell deiner VN: VN 800 Classic

fahre anderes Moped: SV1000s

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. September 2017, 10:03

Welchen Zweck hat die Tieferlegung?
Ich meine jetzt abgesehen von der Fahrwerksverschlechterung...
RL.B.C.
Die RheinLand Biker Crew...
Wir lieben das biken und Kurven, Kurven, Kurven...

Mikus

Vulcanier

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Wohnort: Königslutter

Modell deiner VN: VN 900 Custom

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. September 2017, 10:48

man kommt mit kurzen Beinen besser auf den Boden Black Jack.....eine Fahrwerksverschlechterung kann ich nicht feststellen, ganz im Gegenteil...durch den tieferen Schwerpunkt geht sie besser ums Eck, das ist zumindest mein Empfinden nachdem ich 2 Jahre im Originalzustand gefahren bin.
Motorcycles don't have a reverse, because Life isn't meant to be travelled backwards.
VROC # 35339

Black Jack

Vulcanier

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2004

Wohnort: Dormagen

Modell deiner VN: VN 800 Classic

fahre anderes Moped: SV1000s

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. September 2017, 11:27

Es ist auf jeden Fall eine schräglagenbegrenzung.
Da kommt es auf den persönlichen Fahrstil an.
Mir ist die Schräglage so schon zu begrenzt.
RL.B.C.
Die RheinLand Biker Crew...
Wir lieben das biken und Kurven, Kurven, Kurven...

Mikus

Vulcanier

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Wohnort: Königslutter

Modell deiner VN: VN 900 Custom

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. September 2017, 13:09

wie du schon sagst, kommt auf den Fahrstil an....ich habe noch nie aufgesetzt, also passt es. Ist ja auch ein Chopper und keine Rennsemmel. Ich glaube aber auch das die 900 Custom mehr Bodenfreiheit hat als deine
Motorcycles don't have a reverse, because Life isn't meant to be travelled backwards.
VROC # 35339

Custom55

Neu-Mitglied

  • »Custom55« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. September 2017

Wohnort: Gachenbach

Modell deiner VN: kein Motorrad / Sozia

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. September 2017, 11:27

Ich wiege 78 kg.

Mein Grund zur evtl. Tieferlegung ist ausschliesslich die Optik bei gekürztem Fender.
Ich möchte auch nicht unbedingt die Tieferlegung, sondern nur, wenn der kurze Fender ohne Tieferlegung nichts aussieht.
Deshalb frage ich ja hier nach Beispielen mit kurzem Fender ohne Tieferlegung
Gruß Jürgen

Custom55

Neu-Mitglied

  • »Custom55« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. September 2017

Wohnort: Gachenbach

Modell deiner VN: kein Motorrad / Sozia

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. September 2017, 11:35

Wenn die Tieferlegung eine deutliche Verschlechtering der Fahreigenschaften mit sich bringen würde, käme sie nicht in Frage.
Aber das hat Mikus ja schon mal ausgeschlossen.

Setzt denn im Serienzustand die 800er früher auf wie die 900er (beide Classic)?

Black Jack

Vulcanier

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2004

Wohnort: Dormagen

Modell deiner VN: VN 800 Classic

fahre anderes Moped: SV1000s

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. September 2017, 21:29

Jürgen, darf ich dich mal fragen wie du gerne fährst?
Tuckerst Du gerne geradeaus, wie viele hier?
Oder fährst Du auch gerne mal flott eine kurvige Strecke?

Davon hängt nämlich elementar ab, wie dir das Fahrwerk am besten taugt...

Gruß Jürgen
RL.B.C.
Die RheinLand Biker Crew...
Wir lieben das biken und Kurven, Kurven, Kurven...

Custom55

Neu-Mitglied

  • »Custom55« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. September 2017

Wohnort: Gachenbach

Modell deiner VN: kein Motorrad / Sozia

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. September 2017, 10:58

Nur geradeaus tuckern bestimmt nicht.
Gerade die Kurven machen ja mit dem Motorrad Spaß.
Aber ich bin auch kein Raser, der immer letzte Rille fährt. Dann wäre ja so ein Cruiser sowiso nicht das Richtige.
Deine Bedenken sind schon nicht so verkehrt. Wenn man dauern aufsetzt und man muß sich im Fahrstil zurücknehmen, macht es auf dauer ajch keinen Spaß.
Deshalb hatte ich damals nach 3Jahren Guzzi wieder auf etwas sportlicheres ( 750er Honda ) gewechselt.
Andererseits bin ich jetzt ca. 35 Jahre älter und lasse es bestimmt entsprechend ruhiger angehen.
Ich fahre seit 2 Jahren einen 110 Roller mit dem ich inzwischen 3800 Km gefahren bin, und noch kein einziges mal aufgesetzt.

Muß noch mal paar Probefahrten machen.
Gruß Jürgen

Black Jack

Vulcanier

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2004

Wohnort: Dormagen

Modell deiner VN: VN 800 Classic

fahre anderes Moped: SV1000s

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. September 2017, 11:28

Dann würde ich dir von der Tieferlegung abraten.
Aber das ist dir anscheinend eh klar...

Mit der Tieferlegung verlierst du nicht nur Schräglage.
Durch das absenken des Hecks verändert sich die Fahrwerksgeometrie.
Das heißt, der Nachlauf wird größer, wodurch das Fahrwerk steifer wird.
Das heißt träger im Einlenken.

Gruß Jürgen
RL.B.C.
Die RheinLand Biker Crew...
Wir lieben das biken und Kurven, Kurven, Kurven...

Mikus

Vulcanier

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Wohnort: Königslutter

Modell deiner VN: VN 900 Custom

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. September 2017, 13:29

ok, dann bin ich raus....ich kann bei meinem Motorrad das umgebaut IST ( kein hörensagen, keine Theorie ) nichts von dem genannten feststellen wenn man nicht gerade mit Knie draussen um die Ecken fegen will.....aber da würden mich schon die ~ 300kg von abhalten
Motorcycles don't have a reverse, because Life isn't meant to be travelled backwards.
VROC # 35339

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mikus« (14. September 2017, 13:30)


Custom55

Neu-Mitglied

  • »Custom55« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. September 2017

Wohnort: Gachenbach

Modell deiner VN: kein Motorrad / Sozia

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. September 2017, 21:45

@ Black Jack
Theoretisch hast du natürlich recht. Andererseits, wenn du mit Sozius fährst und dadurch das Heck
4 cm mehr einfedert, hast du den gleichen Effekt, aber zusätzlich noch die ungünstigere Schwerpunktverlagerung nach hinten und oben.
Also ist eine 4cm Heckabsenkung nicht so schlimm wie mit (schwerem) Sozius. ;)
Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass sich die 4cm Heckabsenkung so stark bemerkbar machen. Zumindest was die Handlichkeit in den Kurven betrifft.
Beim Aufsetzen kann ich mir schon vorstellen, das man das deutlicher merkt.
Aber wir gesagt, ich will am liebsten auf die Tieferlegung verzichten, deshalb habe ich auf solche optisch gelungene Beispiele gehofft.
Der lange fette Fender gefällt mir halt nicht . Weder bei der Custom, noch bei der Classic.


Gruß Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Custom55« (14. September 2017, 21:46)


Custom55

Neu-Mitglied

  • »Custom55« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. September 2017

Wohnort: Gachenbach

Modell deiner VN: kein Motorrad / Sozia

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

16

Freitag, 15. September 2017, 10:34

Heute habe ich mal mit VH telefoniert und nach der 40mm Heckabsenkung gefragt.
Es ist so, dass dadurch die Härte nicht verändert wird. Die mitgelieferten Scheiben zur Anschlag Begrenzung bringen 20mm weniger Federweg. Nur 20mm, weil bei dem Serien-Heckfender noch 20mm Reserve sind.
Zum Anschlagen kommt es nur bei starker Beladung wie z.B. mit Sozius.


Gruß Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Custom55« (15. September 2017, 10:44)


Black Jack

Vulcanier

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2004

Wohnort: Dormagen

Modell deiner VN: VN 800 Classic

fahre anderes Moped: SV1000s

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

17

Freitag, 15. September 2017, 11:22

Viel Spaß damit, vielleicht hast du ja Glück...
RL.B.C.
Die RheinLand Biker Crew...
Wir lieben das biken und Kurven, Kurven, Kurven...

Gourmet

Vulcanier

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: Horhausen

Modell deiner VN: VN 900 Classic

fahre anderes Moped: warum sollte ich?

Mitglied vom Stammtisch: Westside

  • Nachricht senden

18

Freitag, 15. September 2017, 11:40

Hallo Jürgen,

bei meiner VN 900 Classic habe ich einen anderen Heckfender (von der Firma Böning in Koblenz) dran.

Die Kiste sollte auch hinten etwas tiefer kommen, so habe ich mir die Tieferlegung von VN-Teile bestellt und eingebaut. Sichheitshalber die Kiste um einen Zacker härter gestellt. Es sah auch besser aus und die Fahreigenschaften haben sich auch verbessert.

Nur im Soziusbetrieb, was bei mir öfters vorkommt, setze ich mit dem Miller Auspuff auf. ;(

Also die Tieferlegung wieder raus und einen Zacken weicher gestellt. Jetzt ist wieder alles gut. Die Tieferlegung habe ich noch zu hause rumliegen.
sendet Gourmet




R.I.P.
Mini 23.06.2016
Blue Angel 28.01.2017

Custom55

Neu-Mitglied

  • »Custom55« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. September 2017

Wohnort: Gachenbach

Modell deiner VN: kein Motorrad / Sozia

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

19

Freitag, 15. September 2017, 19:39

Hallo Gourmet,
hast du mal Fotos mit dem anderen Fender mit u. Ohne Heckabsenkung?

Gruß Jürgen

Gourmet

Vulcanier

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: Horhausen

Modell deiner VN: VN 900 Classic

fahre anderes Moped: warum sollte ich?

Mitglied vom Stammtisch: Westside

  • Nachricht senden

20

Samstag, 16. September 2017, 09:45

Moin Jürgen,

habe dir mal die Bilder mit normaler Höhe, tiefergelegt, die Tieferlegung und vom Heckumbau angehängt.

Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach.
»Gourmet« hat folgende Bilder angehängt:
  • oben.JPG
  • unten.JPG
  • tiefer.JPG
  • Heck.JPG
sendet Gourmet




R.I.P.
Mini 23.06.2016
Blue Angel 28.01.2017

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher