Sie sind nicht angemeldet.

Ilse

Neu-Mitglied

  • »Ilse« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. März 2018

Wohnort: Bad Schandau

Modell deiner VN: VN 1500 A/B/C

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. April 2018, 10:11

Motorrevision VN 1500

Grüße!

Ich bin nun seit gut einem Jahr auf einer VN 1500 A unterwegs und auch hier im Forum angemeldet. Nach und nach äußern sich so manche Wehwechen. Im ersten Gang ist ab einer bestimmten Drehzahl ein Rutschen zu spüren, als würde die Kupplung rutschen. Vermute mal, das liegt an der bekannten Problematik Schaltgabel. ?( Ölpumpenzahnrad ist zu 99% auch noch das aus Plastik drin. Ein klackern im Bereich Zylinderkopf ist auch zu vernehmen. Die Dicke war letztes Jahr nach Kauf in der Werkstatt zwecks TÜV, Ölwechsel usw.. Vor ca. zwei Wochen fing der Kühler an zu tropfen, unten rechts ein Leck. Hab schon einen neuen da.

Meine Frage: Macht Andreas Helbing noch was?? Ich selbst hab keine wirkliche Ahnung, was Motoren anbelangt.. Da ich aber den Kühler wechseln möchte, habe ich überlegt, den Motor evtl. gleich mal machen zu lassen, bevor dann der nächste Schaden (oder letzte) Schaden ansteht.

Gruß Sten

IRONHEART

harter Hund

Registrierungsdatum: 30. Juli 2009

Wohnort: Varna/ Trakata

Modell deiner VN: kein Motorrad / Sozia

Mitglied vom Stammtisch: besuche regelmäßig mehrere Stammtische

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. April 2018, 13:04

Moin Sten,

es freut auch mich zu lesen, das die Vulcanier Germany IG wieder Zuwachs bekommen haben.
Du solltest aber bitte ein Forumkonformes Avatar von Dir hochladen, ansonsten wirst Du nicht weiter freigeschaltet.
Lese dazu bitte unsere Forumsregeln.

http://www.vulcanier.de/forum/index.php?page=Forumrules

Wenn Du dabei Hilfe brauchst helfen Dir ganz sicher unsere Boardtechniker weiter. Desweiteren freuen wir uns anschließend auch über eine Vorstellung um Vorstellungsbereich, Danke.

http://www.vulcanier.de/forum/index.php?…rdID=5&pageNo=1

Zu Deinem Motor, ganz sicher wird Mutti ( Helbing 1 ) sich auch um Deinen kümmern wenn er Zeit dafür hat. Es gibt wohl sehr wenige Schrauber, denen man einen VN Motor anvertraut. Bis dahin freundliche Bitte um Geduld. Danke !

Auf ein gutes Miteinander :chop1:
IRONHEART/ Fred
Intelligente Menschen reden über Ideen, Durchschnittliche über Ereignisse und Dumme über andere

R.I.P. 01.05.2010 Marina

VROC 33239


Susi-amigo

Miss Ging Ging

Registrierungsdatum: 21. Juli 2016

Wohnort: Leipzig

Modell deiner VN: anderes Motorrad

fahre anderes Moped: Honda vt 500c

Mitglied vom Stammtisch: OutSide

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. April 2018, 13:19

hallo

du kannst dich auch an Amigo aus leipzig wenden. 8o
:chop1: MfG Susi-amigo

cool bleiben ist meist das beste

IRONHEART

harter Hund

Registrierungsdatum: 30. Juli 2009

Wohnort: Varna/ Trakata

Modell deiner VN: kein Motorrad / Sozia

Mitglied vom Stammtisch: besuche regelmäßig mehrere Stammtische

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. April 2018, 18:53

hallo

du kannst dich auch an Amigo aus leipzig wenden. 8o
:tup:
Intelligente Menschen reden über Ideen, Durchschnittliche über Ereignisse und Dumme über andere

R.I.P. 01.05.2010 Marina

VROC 33239


beelzebul

Vulcanier

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

Wohnort: lohmar

Modell deiner VN: VN 1500 Meanstreak

Mitglied vom Stammtisch: DCM

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. April 2018, 19:17

wenn mutti noch was machen sollte (momentan aber eher unwahrscheinlich) , nur wenn die ersatzteile für diese motoren direkt mitgeliefert werden, da die ersatzteilbeschaffung das problem ist
auch möchte er meines wissens momentan nicht kontaktiert werden
Ein Pfau mit gerupften Federn sollte kein Rad schlagen!
VROC 29086

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »beelzebul« (13. April 2018, 19:23)


Michael

Mitglied

Registrierungsdatum: 5. Februar 2018

Wohnort: Selzen

Modell deiner VN: VN 1500 A/B/C

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. April 2018, 14:58

Das Problem hatte meine früher auch. Da verabschiedet sich die Tellerfeder der Kupplung. Sie schleift sich ein und dann reicht der Druck nicht mehr immer aus.

Adios
Michael
Ich bin nicht täglich hier, daher können Antworten von mir etwas dauern.

Rupastone

Neu-Mitglied

Registrierungsdatum: 30. April 2018

Wohnort: Freital OT Wurgwitz

Modell deiner VN: VN 1500 Classic Tourer

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Mai 2018, 13:03

Wenn die Zähne nicht mehr beißen

Hallo Sten,

freut mich Bekanntschaft zu machen.
Also ich kann dir nur dringend empfehlen wenn dein Bike zwischen 30T und 35T Km gelaufen ist (oder mehr) und du hast tatsächlich noch das Plaste-Zahnrad an der Ölpumpe, dies schnellst möglich austauschen zu lassen. Sonst könnte dir das gleiche geschehen wie mir : MOTOR(TOTAL)SCHADEN !
Habe mir jetzt endlich wieder eine "neue (gebrauchte)" zugelegt mit erst ca. 22500 gelaufenen Km, werde trotzdem schnellst möglich das Zahnrad austauschen lassen.
Weil . . ., wenn die Zähnchen nicht mehr richtig beißen, zeigt dir die Öldruckwarnleuchte dass nicht an, aber wird schon nicht mehr richtig geschmiert, wenn es dann anfängt zu leuchten ist es leider zu spät :cursing: :kotz: :oh:

blackbiker

BikeTaxiDriver

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2006

Wohnort: Dahlenburg

Modell deiner VN: VN 1600 Classic

fahre anderes Moped: VN 1600 Mean -HD Sporty 1200 XL Custom Bj. 2003 ! Hansestadt Lüneburg - BikeTaxi - Vulcanier Aufkleber

Mitglied vom Stammtisch: Wikinger

  • Nachricht senden

8

Freitag, 4. Mai 2018, 16:40

genau das, ist das Problem.

Es gibt nur noch unvollständige Ersatzteile für alle 1500er.

So der Mutti

( damit kann er nicht arbeiten ) ;(


Der Freiheit so nah,mit Sicherheit und Stil.

Immer eine gute Idee = Niedersachsen = Gauden Dag !

Mitglied seit 7.10.06 - Vulcanier seit dem 6.4.07

R.i.P. Der Graf 31.5.14 Chris 25.8.15 Matten 1.1.16 Rudi 2.3.18

beelzebul

Vulcanier

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

Wohnort: lohmar

Modell deiner VN: VN 1500 Meanstreak

Mitglied vom Stammtisch: DCM

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. Mai 2018, 16:41

genau das, ist das Problem.

Es gibt nur noch unvollständige Ersatzteile für alle 1500er.

So der Mutti

( damit kann er nicht arbeiten ) ;(



stibimmt, das hatte ich schon angeschnitten
8)
Ein Pfau mit gerupften Federn sollte kein Rad schlagen!
VROC 29086

Ilse

Neu-Mitglied

  • »Ilse« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. März 2018

Wohnort: Bad Schandau

Modell deiner VN: VN 1500 A/B/C

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Mai 2018, 22:11

Quasi schlechte Aussichten.. Danke trotzdem für die Tips. Was die Dicke wirklich runter hat, weiß ich leider nicht. Aber auf jeden Fall jenseits der 30000..



Gruß

Ilse

Neu-Mitglied

  • »Ilse« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. März 2018

Wohnort: Bad Schandau

Modell deiner VN: VN 1500 A/B/C

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Mai 2018, 22:32

Wenn ich ehrlich bin, überlege ich manchmal schon, die VN zu verkaufen.. und evtl. nach einer etwas "jüngeren" zu schauen..

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher