Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 27. Juni 2018, 14:00

VN 15A nach Kurzschluss kein sauberes laufen mehr - Zündung einstellen?

Hallo Vulcanierer,

ich habe mich nach ca. 5 Jahren entschlossen meine VN wieder auf die Beine zu stellen und habe Ihr ein großen Service machen lassen mit allen möglichen Schnickschnack.
Öle, Flüssigkeiten, Vergaser reinigen, einstellen, synch. Alles war bestens, lief super keine Probleme.

Ich musste leider ne Glühbirne wechseln von der Kennzeichenleuchte, diese leuchtete aber nicht, und gab beim durchmessen nen kurzen.
Geschlossen hat es die Tail Sicherung und ich hatte lustige Syntome wie Licht hat nur mit dem Blinker geleuchtet oder Rechte Seite hat garnicht mehr geblinkt.
Nach einem Tag war das alles wieder okay nur jetzt läuft Sie nicht mehr richtig, nimmt nicht so gut gas an, wird viel wärmer als sonst und ab Teillast verschluckt Sie sich, wenn Sie übehruapt fährt.

Jetzt habe ich die Vermutung, dass es sich mit dem Kurzen auch evtl. Zündung resettet hat und daher das ganze Zusammenspiel nicht mehr passt.
Ich bin Entwickler und kein Mechaniker, aber nachdem dieses Problem erst nach dem Kurzen passiert ist, denke ich ist das Problem auch auf Elektrischer Ebene zu suchen,
denn die Tage davor lief die VN bombe. Und ein wenig klopfen tut Sie auch, was evtl. für eine zu frühe Zündung Anzeichen gibt?

Jetzt habe ich leider schon knapp 600 Euro für den Service gemacht und stehe kurz vor dem Tür, und nun das.
Bevor ich jetzt nochmal zur Werkstatt zur Einstellung oder in Sonstigen Analyse reinlaufe, würde ich gerne Fragen, ob meine Vermutung richtig sein könnte, und evtl. wie ich das gegen teste?

VG
ThaG

ps. mein alter Account scheint nicht mehr zu existieren, haben wir ein User Reset gehabt?

helbing1

der Mutti

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2010

Wohnort: Lübeck

Modell deiner VN: VN 1500 Drifter

Mitglied vom Stammtisch: gehöre zu keinem Stammtisch

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juni 2018, 17:44

Denke nicht das es die Zündung ist.
Es sei denn die Sicherung ist nicht durchgebrannt.
Da alles leuchtet würde ich erst einmal bei der Batterie die Pole prüfen und danach alle Masse Verbindungen.

Aude

... sechsunddreißig ...

Registrierungsdatum: 15. April 2006

Wohnort: Eislingen

Modell deiner VN: VN 1500 Meanstreak

fahre anderes Moped: ZZR1400 ABS, VN2000 Classic

Mitglied vom Stammtisch: südlicher als Süden

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:06

ps. mein alter Account scheint nicht mehr zu existieren, haben wir ein User Reset gehabt?

Wie lange ist das schon her? Ein inaktiver Account wird nach einem Jahr gelöscht.


Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen,
was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt.
(Oscar Wilde)

Bomber

Vulcanier

Registrierungsdatum: 18. Mai 2010

Wohnort: Leinefelde-Worbis

Modell deiner VN: VN 2000

Mitglied vom Stammtisch: Eichsfeld

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Juni 2018, 20:41

Kann mich erinnern das ich dazu schon was gelesen habe.
Einen Fehler in der Elektrik finden ist übel.
Das geht meist nur durch Ausschlussverfahren.

Aus welcher Ecke kommst du den?
Vielleicht findet sich ja in deiner Nachbarschaft einer aus unserem Forum der dir real helfen kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bomber« (27. Juni 2018, 20:45)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher