vn800 springt nicht an ...

  • Hallo zusammen,


    vielleicht kennt mich ja hier noch jemand.
    Ich bin der roemer (Wolfgang) und war lange Jahre hier im Forum als Vulcanier unterwegs,
    habe aber die letzten Jahre nur noch selten (aus gesundheitlichen Gründen) die VN bewegt,

    und eben auch das Forum nicht mehr besucht.

    Wird wohl auch der verständliche Grund sein, warum ich mich nicht mehr anmelden kann.

    Und da ist auch schon das Problem.
    Die VN springt nicht an, nur einmal ein leises Klacken vom Anlasserrelais, wenn ich den Startknopf drücke.
    Zuerst dachte ich an die Batterie.
    So habe ich vor ca. einer Woche mit einer Ersatzbatterie vom Auto Starthilfe gegeben und super.
    Sie springt an, der Anlasser drehte danach sogar mit der Eigenbatterie, aber damit springt sie nicht an.
    Also eine neue Mopedbatterie besorgt und eben eingebaut.
    Und siehe da ... nix passiert, auch nicht mit der Ersatzbatterie.


    Vielleicht hat ja jemand eine Idee,
    Danke und Gruß

  • Hallo Wolfgang ,

    versuche bitte mal den Seitenständerschalter gangbar zu machen.Ein häufiges Problem bei der VN800.

    Dann springt das Bike nicht an. Am Seitenständer ist eine Nase die auf den Seitenständerschalter drückt.Ist der verdreckt

    und nicht gangbar denkt das Bike der Seitenständer ist draussen.


    Viel Glück und Grüsse

    stargate

  • Das Gleiche gilt für den Microschalter am Kupplunshebel. Dieser Schalter wird immer abgefragt. Ein Schuss WD40 kann hier helfen.

    Ganz wichtig prüfen ob alle Schrauben der Batterie fest sind.

    Wenn das Relais anzieht aber dann nur klackert dann reicht zumeist die Leistung der Batterie nicht aus.

    Dies kann halt auch daran liegen, dass nicht alle Kabel fest sind.

    Gottes Freunde und aller Welt Feinde



    Schriftführer / Stellvertretender Ansprechpartner


    Gruß manni
    VROC 30583

  • Gute Idee, sie stand ja auch die ganze Zeit. Ich schau morgen mal nach, will jetzt nicht die Nachbarn in die Flucht jagen. ;)
    Danke

  • Das Gleiche gilt für den Microschalter am Kupplunshebel. Dieser Schalter wird immer abgefragt. Ein Schuss WD40 kann hier helfen.

    Ganz wichtig prüfen ob alle Schrauben der Batterie fest sind.

    Wenn das Relais anzieht aber dann nur klackert dann reicht zumeist die Leistung der Batterie nicht aus.

    Dies kann halt auch daran liegen, dass nicht alle Kabel fest sind.

    Mache ich gleich morgen mit sauber, wäre ja einfach, wenn es daran liegt.
    Das Relais macht sich nur einmal durch ein leises Klacken bemerkbar, wenn ich den Startknopf drücke.
    Das Klackern wenn die Batterie leer ist, kenne ich, das ist es aber nicht. Der Akku ist voll und die Schrauben alle fest.

    Morgen weiß ich mehr.
    Danke dir.

  • Verstehe ich richtig, dass sie ab und zu dreht und auch nen Funken liefert? Dann kann es ein Wackel-/ Schlechterkontakt sein.


    Der Schalter am Kupplungshebel ist nur dazu da, dass man bei eingelegtem Gang und nicht gezogener Kupplung nicht starten kann. Wenn neutral eingelegt ist, muss sie starten. Egal ob Seitenständer drin oder draußen.


    Meine Vorgehensweise wäre:

    Batterie bumsvoll laden, ggf. Gegentausch - Alle Sicherungen auf festen Sitz prüfen (Junction Box und Hauptsicherung an Anlasserrelais) - alle Befestigungen an Spannungsführenden Teilen auf Korrosion und festen Sitz prüfen (Massesleitung von Batterie zu Motor nicht vergessen) - alle Stecker auf Korrosion prüfen (Kontaktspray ohne Reue) - wenn dann immer noch nix geht -> Multimeter und Stromlaufplan! An einer Seite des Schaltvorgangs anfangen und nicht mittendrin.


    Sonstige übliche Verdächtige bei der 800ter außer den bereits erwähnten:

    - Startknopf linke Armatur (Kontaktfläche abgebrannt/oxidiert)

    - Zündschloss wurde Nass und ist jetzt vermockt

    - An der grauen Zuleitung zur TCI müssen Batteriespannung minus ca 1V anliegen, also so um die 11 V. Ohne dieser dreht zwar der Anlasser, aber die TCI gibt keinen Funken frei! Wenn dieses Problem sein sollte, ist im Zündschloss etwas im Argen. Die Spannungsreduzierung wird über einen 100 Ohm 2 Watt Widerstand im Zündschloss erzeugt.


    Wenn weitere Fragen, einfach melden!

    Grüße

    Basti

  • Hallo Wolfgang,

    schön, mal wieder von dir zu hören.


    Ich hatte mal ne neue Batterie, die sich selber innerhalb von einem Tag so weit entladen hat, das der Motor nicht mehr startete. Wenn das Motorrad mit ner Autobatterie startet ist das ne Möglichkeit. Habe die Batterie dann reklamiert und alles war gut.

  • Der Kupplungsschalter ist schon dafür das sicherzustellen, dass wenn ein Gang eingelegt ist ohne ziehen der Kupplung nicht gestartet werden kann.

    Dieser Schalter wird aber immer abgefragt. Wenn von ihm sein sauberes Signal kommt, dann startet sie nicht.

    Ja, sie geht sogar während der Fahrt aus. (Kommt bei einer Regenfahrt schon mal vor - hatte meine Frau schon) WD40 hilft auch hier. Helbing empfiehlt sogar diesen Schalter alle zwei bis drei Jahre zu tauschen.

    Gottes Freunde und aller Welt Feinde



    Schriftführer / Stellvertretender Ansprechpartner


    Gruß manni
    VROC 30583

  • Der Kupplungsschalter ist schon dafür das sicherzustellen, dass wenn ein Gang eingelegt ist ohne ziehen der Kupplung nicht gestartet werden kann.

    Dieser Schalter wird aber immer abgefragt. Wenn von ihm sein sauberes Signal kommt, dann startet sie nicht.

    Ja, sie geht sogar während der Fahrt aus. (Kommt bei einer Regenfahrt schon mal vor - hatte meine Frau schon) WD40 hilft auch hier. Helbing empfiehlt sogar diesen Schalter alle zwei bis drei Jahre zu tauschen.

    Sorry Manni, da muss ich dir leider widersprechen. Wegen dem Kupplungsschalter kann die Mühle während der Fahrt bei originaler Verkabelung nicht stehen bleiben...
    Es kann schon sein, dass der Schalter einen weg hat. Im Anhang mal das Zündfreigabeschema! Man kann auch alle sicherheitsrelevanten Überwachungen (Sind nur Schalter und Relais) deaktivieren, zu Testzwecken.


    Ich hatte es schon mal, dass das kleine Relais (Vorrelais für Startrelais) in der Junctionbox nur noch sporadisch angezogen hat. Bei Bedarf, hab ich glaub noch mindestens 4 in der Werkstatt liegen

  • so dann mal ein kleines Update:


    Nachdem ich das Jahr damit verbracht habe die VN ein wenig aufzuhübschen und sporadisch weiterhin den Fehler zu suchen, ist sie heute wieder angesprungen.

    Es war der Magnetschalter im Starterrelais.

    Ganz was einfaches, hätte ich gleich drauf kommen können, aber hinterher ist man halt immer schlauer.
    Das Teil hab ich heute für EUR 20,00 gebraucht bekommen, eingebaut und sie ist nach ein paar Umdrehungen angesprungen, als wenn nichts gewesen wäre.

    (jetzt hat meine Frau ihr Bike wieder für sich allein)


    Danke noch einmal für die Ideen hier

    roemer

  • So Wolfgang, jetzt noch der Fachmann.Schieb sie den Berg hoch wo du wohnst und dann lass sie rollen oder so.

    Gruß Jürgen

    Schönen Gruß vom Jürgen,dem Seemann aus Kassel.


    den guten Steuermann erkennt man erst im Sturm
    Stammtisch_Kassel_Patch.gif

  • Tja. Mein Schatz springt auch nicht mehr an. Ich habe sie vor 5 Jahren komplett umgebaut und bin 5tkm problemlos gefahren. Ich habe einen Teil der Elektronik durch einen M-unit Baustein ersetzt.

    Der Anlasser dreht, aber es wird kein Funken freigegeben. Mein Neutralschalter war schon länger defekt, diesen habe ich nun gewechselt. Signal und Leuchte sind wieder da. Seitenständerschalter ist in Ordnung. Den Kupplungsschalter gibt es seit dem Umbau nicht mehr. Hat Dauerplus und immer so funktioniert. Sie sprang trotzdem manchmal nicht an. Meist hat Zündung aus und nochmal an geholfen. Wenn nicht, sprang sie durch Schieben sofort an. Deshalb dachte ich, die Neutralschalter ist die Ursache. Ich weiß keinen Rat mehr. Habe jetzt den Sicherungskasten gewechselt, der die Eingangssignale verarbeitet. Kein Erfolg. Das dass Zündsteuergerät ausgestiegen ist, glaube ich nicht, weil sie ja lief. Die Verbindungen zwischen Sicherungskasten und Zündsteuergerät sind auch in Ordnung.

    Habe jetzt noch das Zündschloss getauscht. Trotzdem kein Erfolg.


    Wenn sie dreht, kann ich doch den Magnetschalter ausschließen, oder? Schöne Scheiße

  • Mach mal n bissi Kontaktspray in den Overkill...

    .......... beurteile die Menschen nach ihren Taten...nicht nach ihren Worten...........

    ....VROC 25726 , Vulcanier Germany-IG seit 12.12.2007 ...Jack Daniels Fanclub :super

    ..gehöre zum VG Stammi...:Lucky-B